Garküche

Typisch vietnamesisch essen und dann auch noch gut: ich empfehle die Garküchen in den Hallen der großen Märkte aufzusuchen, immer den Augen und der Nase nach, Vorurteilen keine Chance lassen, Platz nehmen im Zentrum der Betriebsamkeit. Und dann gibt’s ba ba = Schildkröte cho = Hund nhong tam = Seidenraupe trung vit lon = angebrütetes…

Sie tragen ihre Gefühle zu Markte…

… die Frauen und Männer der Hmonk und der Dao, 2 Ethnien, die es vertrieben hat aus der Mongolei u.a. auch in den Norden Vietnams. Da war Platz, weil der Boden nicht so ergiebig ist wie im Süden und unwegsames Gelände fleißige Hände braucht. Wir sind ihnen begegnet, den Menschen und durften auch bei ihnen…

Vietnamkind

Er will an seine Herkunft nicht erinnert werden, geschweige denn Recherchen anstellen in seinem Geburtsland: wie kam ich in dieses Waisenhaus, gibt es eine Chance zu ermitteln, welche Umstände zu der Unterbringung geführt haben, welche Personen involviert waren, gar die leiblichen Eltern, was manche Kinder mit einem vergleichbaren Schicksal ein Leben lang umtreibt. Es geht…

Es wird ernst

Ist der Einheitspartei das Tempo der selbst initiierten Liberalisierung zu hoch? Fürchtet sie sich vor Kontrollverlust in den interaktiven Medien und Auswirkungen auf den Machterhalt? Anlaß für derlei Gedanken ist eine Nachricht in 08/2013. Danach ist in sozialen Netzwerken die Veröffentlichung politischer Texte nicht mehr erlaubt, einzig und allein Persönliches darf dort verbreitet werden. Nun…

Das kleine Rote

Für die Margit ein absolutes Muß auf dieser Reise, dieses von zarter Schneiderhand von heute auf morgen gefertigte Kleidchen nach im Schnitt schon lange zurechtgelegten Vorstellungen, unbedingt in Rot, die Farbe scheint im heimischen Kleiderschrank unterrepräsentiert zu sein. Nach Ankunft in Hoi An ist sogleich die Besichtigung eines Textilverkaufs- und Fertigungsbetriebs angesagt, aber die Motivation,…

Zeitreise

So sprach der Parteisekretär vor dem Ausschuss: Alle Welt kennt und liebt unsere Halongbucht mit den typischen dunkelbraunen Dschunken und ihren Bambuslattensegeln. Aber können wir zufrieden sein, wenn wir wissen, daß die Farbe Braun ein Sicherheitsrisiko für unsere Touristen darstellt und weiße Schiffe besser zu erkennen sind.  Seine Antwort lautet: Nein. Sollten mutige Fachleute anwesend…

Podolski

Ein Fußballergebnis: Nationalmannschaft Vietnam – Arsenal London 1:7 Gespielt im San Hanoi Stadion, in dessen buntes Innere ich einige Morgen von der Dachterrasse des Nachbarhotels während des Frühstücks hineinschauen konnte. Bei den Engländern spielen 2 Deutsche: Per Mertesacker und Lukas Podolski. Letzterer ist immer noch mein Lieblingsspieler, sodaß folgende Nachricht es mir wert scheint, zu…

Helm

In den Städten gibt es keine Ausnahme einer strengen Regel: Mann und Frau und Kind sowieso tragen Helm auf dem motorisierten Zweirad. Wer mag sich einer Anweisung der allmächtigen Partei und Ihrer Ordnungskräfte schon widersetzen. Einheitlich kommunistisch tragen alle den gleichen Helm und dokumentieren damit, daß sie durch dieses Verhalten getreu dem Motto des XX….

Nr. 119

Zugegeben, es ist keine sensationelle Nachricht, wenn ein großer Weltkonzern in einem aufstrebenden asiatischen Land eine Filiale eröffnen will. Wenn es um Vietnam geht, bin ich jedoch hellhörig, egal um wen und was es geht. Und in diesem Fall auch überrascht: nach meinen Eindrücken war er (der Konzern) doch schon längst da!? Oh je, da…

Drache

Was machte das schlaue Drachenkind im Kinderbuch, weil es mit dem für einen echten Drachen existenziell wichtigen Schrecklichsein so gar nicht recht vorwärtsgehen wollte. Es ließ sich von seiner Mama ein Menschenkind bringen, um dem bedauernswerten Wesen mal richtig das Fürchten zu lehren. Viel Phantasie braucht es nicht um sich vorzustellen, wie diese Geschichte wohl…

Dänische Butterkekse

Kann mir das bitte mal jemand erklären, was da in den vietnamesischen Tempeln, Pagoden und Gotteshäusern täglich abgeht? Diese Farben, diese Rauchschwaden, diese Opfergaben, diese klimpernden Windspiele, die vielen dicken Buddhas, diese Mystik, diese martialischen Wächterfiguren, diese Menschen in ihrer Hingabe und Entrücktheit. Ok, ich will ja keine Fragen stellen, keine Antworten haben, ich muß…

Portrait Fotographie

Da gibt es die mit dem neuesten Fotoequipment bewaffneten Touris, die auf Ihren Raubzügen ungefragt alles wegschießen, was ihnen vor die Linse kommt. Und da gibt es z.B. die Margit, die sich dem Objekt ihrer Begierde offen und respektvoll lächelnd nähert, sozusagen leise anklopft, um die Gefühlslage zu sondieren. Sie öffnet die Person, indem sie…