Lotus

Man stelle sich vor, der Mensch hätte die Fähigkeit Schmutz abzuweisen von Haut und Haaren ( am besten auch von seinen Sinnen) wie es der Lotus kann. Ganze Industrien lägen danieder.
Nein, nein, wir erfreuen uns stattdessen an Schönheit, Symbolkraft und was wir sonst noch an Sagenhaftem mit dieser Pflanze verbinden.
Zu Schönheit und Symbolkraft ist schon viel gesagt, auf die sagenhaften, ersten 7 Fußabdrücke in Buddhas Leben und den daraus erwachsenen 7 Lotuspflanzen sei hingewiesen.
Das ist noch nicht alles.
Nicht nur die Blüte ist einzigartig, auch der Stengel verbirgt was. Er enthält Fäden, die zu Garn versponnen und gewebt ein edles Tuch ergeben, das zu tragen nach alter Tradition bisher nur den buddhistischen Geistlichen vorbehalten war.
Es kommt nun wie es nach der Öffnung des Landes kommen muß: ein italienischer Tuchhändler – immer auf der Suche nach ausgefallenen Materialien für seine zahlungskräftigen Kunden – ist jetzt Abnehmer des so mühsam herzustellenden Stoffes. Wie mühsam haben wir uns in einem Betrieb am Inlesee angeschaut.

Es ist davon die Rede, daß ein Jakett nicht unter 5000 € über den Ladentisch geht – allerdings ohne Schmutzabweisungsgarantie für Tuch und Träger.

 

lotusblumen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s