Schlenkerla und Schäufela

Zu trinken fragt der Ober die beiden Gäste am Nebentisch in der Gaststätte Domspitz in der belebten Bamberger Innenstadt. Zwei Schäufela, antwortet der weibliche Gast prompt und irgendwie so, als ob er sich auskennt und hier eh nichts anderes bestellt wird als eben dieses Bamberger Nationalgetränk. Sie meinen zwei Schlenkerla, kommt es vom Ober ganz…

Druidenhain

Den Druiden Miraculix habe ich nicht gesehen, er war wohl gerade auf Kräutersuche für seinen Zaubertrunk, der unbesiegbar macht. Auch auf andere Druiden bin ich nicht gestoßen im Druidenhain bei Wohlmannsgeseeß, Fränkische Schweiz, auch nicht auf Spürnix, alter Freund von Miraculix, aber gespürt hab ich schon was, so eine gewisse Mystik angesichts der so schön…

Erntehelfer

Erntehelfer müssen nicht zwangsläufig aus Rumänien, Polen oder Bulgarien kommen, nein, bei Leibe nicht, das sieht man an mir, ich habe mich zusammen mit meiner Margit bei der Obstwiese Schmitt in Oberehrenbach beworben und erhielt prompt eine Zusage für den 10. bis 12.9. 2020 – warum wir haben wir uns gefragt, ohne Lebenslauf, ohne lange…

Gute Nacht

Und  da war noch dieser Zeitungsausträger, der nicht zu den Menschen gehört, die leise und rücksichtsvoll ihren Job erledigen, zumal um 2 Uhr 30 in der Nacht, wenn viele ihr Schlafzimmerfenster geöffnet halten, weil sie die kühle Nachtluft so mögen. Nein, er ist gerade in Casablanca, Istanbul oder Tunis, am großen Familientisch und führt das…

Idylle

Moritzburg in der Nähe von Dresden, da wo es ein Jagdschloss gibt von August dem Starken, das ist ländlich geprägter Raum. Wenn du in deinem Hotel auf der Terrasse sitzt und auf das Stoppelfeld schaust, dann kommt zunächst die dicke Hotelwirtin in Rufweite vorbei und freut sich, daß es ihren Gästen gutgeht. Dann ist der…

Gänsefleisch

Gänsefleisch mal ein bißchen schneller fahren (könnten Sie vielleicht…). Auf dem Elberadweg geht’s zu, da muß ich mich mit den einheimischen Sachsen gut verständigen können. Paßt scho. Habe auch verstanden, wenn jemand „nu“ sagt, heißt das nicht nein. Gänsefleisch noch 2 Bier bringen, das dunkle, das Meißner Schwerter, nu, und 2 mal fette Bemme, das…

Kötzschenbroda

  „Verzeihen Sie mein Herr, fährt dieser Zug nach Kötzschenbroda“ sang der legendäre Berliner Bully Buhlan in den 60iger Jahren (Original Chatanouga Chou Chou von Glenn Miller). Ich wollte da immer schon mal hin, jetzt bin ich ganz nah dran, mein Hotel in Moritzburg liegt an der Kötzschenbrodaer Straße. Sagen Sie meine Dame, wo liegt…

Postsache

Bei längeren Aufenthalten außer Haus ist es sinnvoll bei der Post einen sogenannten Lagerservice zu beanspruchen, damit der Nachbar nicht laufend den Briefkasten leeren muß. Die Briefe und was sonst noch alles reingeworfen wird kommt dann nach Rückkehr schön gebündelt im Paket daher. Alles gegen Gebühr, eh klar. Nun hat sich die Post was Neues…

Bye for now…..

  Beinahe hätte ich es vergessen: ich wollte mich ja noch ganz, ganz herzlich bedanken bei unseren Gastgeberländern Vietnam und Malaysia inklusive Singapur für die Gastfreundschaft, die wir allerorten erfahren durften während unseres Aufenthalts vom 8.1. bis 23.3. 2020. Wir hatten wunderschöne Erlebnisse, Eindrücke, Momente, die wir nie vergessen werden. Ein spezieller Dank geht an…

Heimweh

Der fernwehanfällige Unterm … er ist momentan zufrieden, wenn er es bis nach Oberm … schafft. Da hat der heimwehgeplagte Unterm … er, der  vom 31. Stock auf Kuala Lumpur runterschaut, gegenteilige Sorgen. Geht mein planmäßiger Flieger in 3 Tagen noch, bringt mich der Fahrdienst Grab noch zum Flughafen, erliege ich doch noch den überteuerten…

Wenn der Muezzin ruft

Der Muezzin ruft weiterhin zum Gebet, auch in dieser Zeit, in der sich alles derart schnell ändert, daß du mit dem Nachdenken über die Sinnhaftigkeit des alten Zustands gar nicht nachkommst. Er hält fest an der Tradition, d.h. er macht das was andere ihm vorgeben. So auch hier in Kuala Terengganu, ja der Name ist…

Raffles…

Das Raffles Hotel in Singapur, kenn ich, klar doch, wo die Leute ihre Erdnüsse selber knacken müssen und die Schalen auf den Boden schmeißen. Da gibt’s doch diesen Singapur Sling dazu, diesen Cocktail aus Gin, Kirsch – und Kräuterlikör mit einem Stückchen Ananas auf dem Glasrand, genau… ich ergänze mal den schweineteuren, für 23 Euro…